Auch in ihrem fünften Spiel in Folge blieb unsere Zweite ungeschlagen und ist nun mit 10:0 Punkten Tabellenführer. Gegen die bisher ebenfalls ungeschlagene Mannschaft von Ohmden gab es einen unerwartet deutlichen Sieg. Bereits nach den Doppeln stand es 2:0, wobei der klare Sieg des Doppels Merke/Grießhaber gegen Ruoff/Ruoff  mit 11:1, 11:5 und 11:8 schon etwas überraschte. Merke bezwang anschliessend Ruoff N. mit 3:1 und Traub schlug Ruoff M. ebenfalls mit 3:1 und schon stand es 4:0. Grießhaber musste gegen Ferreira etwas überraschend einen Satz abgeben, machte jedoch den fünften Punkt in Folge. Im letzten Spiel dieser Partie machte es Elsässer gegen Zeller etwas spannend; letztendlich bezwang er diesen mit 3:2 und stellte damit den Gesamtsieg sicher.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.