Einen in dieser Höhe unerwarteten Sieg gab es für unsere zweite Mannschaft gegen die Vertretung von Bissingen. Wichtig war schon der Gewinn beider Doppel – Merke/Grießhaber bezwangen Hermann/Steinbrenner klar mit 3:0, während Traub/Elsässer gegen Schwarz/Gere immerhin fünf Sätze zum Sieg benötigten. Merke lieferte sich anschliessend mit Steinbrenner ein spannendes Spiel, welches er jedoch mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Etwas unglücklich musste Traub gegen Hermann an diesem Nachmittag den einzigen Punkt an die Gäste abtreten. Nach einem 0:2-Satzrückstand konnte er zwar zum 2:2 noch ausgleichen, unterlag jedoch im fünften Satz knapp mit 9:11. Grießhaber bezwang anschliessend in fünf hart umkämpften Sätzen Gere und stellte das Ergebnis auf 4:1. Im nächsten Spiel hatte Elsässer überraschend wenig Mühe, um Schwarz mit 3:0 zu besiegen. Den Siegpunkt erzielte Merke gegen Hermann mit 3:1.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.