Bei den kürzlich durchgeführten Vereinsmeisterschaften konnte Werner Müller seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Allerdings konnte er nicht alle acht Begegnungen für sich entscheiden – gegen die Nr. 3 an diesem Tag, Harald Reissig musste er seine einzige Niederlage mit 1:3 Sätzen einstecken.

Bei insgesamt neun Teilnehmern wurde der Modus Jeder gegen Jeden vereinbart, wobei zum Teil recht spannende Spiele zu beobachten waren. Zum Schluss mussten für die Platzierungen zwei bis fünf sogar die Satzverhältnisse entscheiden. Somit ergab sich folgendes Ergebnis:

1. Werner Müller mit 7:1 Spielen

2. Wolfgang Merke mit 6:2 Siegen, Satzdifferenz + 11

3. Harald Reissig mit 6:2 Siegen, Satzdifferenz + 10

4. Gerd Traub mit 5:3 Siegen, Satzdifferenz + 5

5. Gerold Weippert mit 5:3 Siegen, Satzdifferenz +4

Auf den Plätzen 6-9 folgten H. Elsässer, A. Sakalouski, S. Perelman und N. Traub.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.