TG und Weilheim auf Sparflamme

Kreisliga B Die drei Spitzenteams der Staffel 6 mühen sich zu knappen Siegen und halten das Rennen um den Titel offen.

Die TG führte gegen die SGM Ohmden/Holzmaden schon mit 4:0, als sich der Schlendrian einschlich. Plötzlich kamen die Gäste auf 4:3 heran. Benjamin Baar erlöste seine Mannschaft mit dem fünften Treffer.

Das Titelrennen in der Staffel 6 der Kreisliga B bleibt weiterhin spannend. Gestern mühten sich die drei im Meisterschaftsrennen verbliebenen Teams TSV Weilheim II, TG Kirchheim und TSV Jesingen II zu knappen Siegen.

Nach jetziger Lage der Dinge werden zwei der fünf Teckvereine dran glauben müssen. Zwei andere könnten sie ersetzen: Der Meister der Kreisliga B und der „Vize“, wenn er die Relegation gewinnt. Die zwei Anwärter für den Aufstieg leisten sich schon seit Monaten einen spannenden Zweikampf, der vielleicht am kommenden Sonntag entschieden wird. Dann treffen Weilheim II und die TG Kirchheim direkt aufeinander.

TG Kirchheim – SGM Ohmden Holzmaden 5:3 (4:0): 1:0 Tim Lämmle (17.), 2:0 Max Renn (56.), 3:0 Timo Spielvogel (40./Eigentor), 4:0 Veli Boz (42.), 4:1 Michael Bezler (50./Foulelfmeter), 4:2 Tapha Lo (65.), 4:3 Alexander Polzer (75.), 5:3 Benjamin Baar (78.).

Bilder zum Spiel……..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.