Weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde bleibt unsere zweite Mannschaft. In den Doppeln gab es eine Punkteteilung, wobei das neu formierte Doppel Grießhaber/Sakalouski nur knapp in fünf Sätzen unterlag. Traub/Elsässer hingegen konnten einen klaren Drei-Satz-Sieg verbuchen. Anschliessend gewann Traub gegen Plessing etwas glücklich in fünf Sätzen, nachdem er im letzten Satz seinen Gegner die Fehler machen lies. Grießhaber bezwang gleichzeitig Schönbeck klar in drei Sätzen und die Partie stand 3:1. Im nächsten Spiel konnte Sakalouski seinen ersten Pflichtspiel-Sieg erringen – er gewann gegen Loth-Widmaier nach einem Satzrückstand noch mit 3:2. Elsässer holte anschliessend mit einem 3:0 gegen Liebrich den fünften Punkt für seine Farben und ein Unentschieden war schon mal sicher. Doch Grießhaber durfte in seinem zweiten Spiel des Abends gegen Plessing den Siegpunkt erringen, in einem Match mit sehenswerten Ballwechseln.

Im nächsten Spiel der zweiten Mannschaft geht es am Mittwoch 20.3. gegen Lichtenwald. Hier kommt es darauf an, in welcher Aufstellung der Gegner antritt, ob ein Punkt zu erzielen ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.