In ihrem vorletzten Spiel der Vorrunde kam unsere erste Mannschaft zu einem verdienten Sieg gegen die SGEH. Eigentlich startete man in die Partie optimal, denn alle drei Doppel wurden gewonnen. Doch die Ernüchterung folgte auf dem Fuß – anschliessend gingen die ersten drei Einzel verloren und die Partie stand auf einmal unentschieden !! Doch das sollte es für die Gäste fast schon gewesen sein, denn Geist gegen Röcker mit einem 3:0, Merke mit einem etwas glücklichen 3:2 gegen Wolfer und Müller gegen seinen Namensvetter mit 3:0 stellten den alten Abstand wieder her. Kurpejovic verlor auch sein zweites Einzel an diesem Abend gegen Vatter und gab den letzten Punkt an die Gäste ab, denn Reissig, Weippert und Geist gewannen alle ihre Spiele und stellten das Endergebnis sicher. Vor dem abschliessenden Vorrunden-Finale gegen Unterlenningen hat unsere Mannschaft nun ein ausgeglichenes Punktekonto.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.