Die SGEH reizt den Löwen nur kurz

Marcel Laderer sorgte gestern Nachmittag um 13.29 Uhr auf der Berghalbinsel für pure Freude. Das 1:0 des SGEH-Spielers im Kreisliga B-Duell gegen die hoch favorisierte TG Kirchheim kam überraschend, nährte sogar die Hoffnung auf den vierten Saisonsieg des B6 Tabellendreizehnten.
Höhenflüge wie diese gab es für die SGEH-„Zweite“ in der Partie gegen die TG Kirchheim nur wenige. Die Turngemeinde siegte bei der Sportgemeinschaft nach 0:1-Rückstand noch deutlich. Foto: Mirko Lehnen

Marcel Laderer sorgte gestern Nachmittag um 13.29 Uhr auf der Berghalbinsel für pure Freude. Das 1:0 des SGEH-Spielers im Kreisliga B-Duell gegen die hoch favorisierte TG Kirchheim kam überraschend, nährte sogar die Hoffnung auf den vierten Saisonsieg des B6 Tabellendreizehnten.
Doch mit diesem Treffer wurde der Löwe erst so richtig gereizt, die Turngemeinde gestaltete die Angelegenheit letztendlich mit sechs Treffern deutlich und erwartungsgemäß. Die Hoffnung auf einen Patzer des Spitzenreiters TSV Weilheim II erfüllte sich für das Team von Spielertrainer Tim Lämmle, er leitete mit dem 1:1-Ausgleich die Wende ein, jedoch nicht. Tb

Bilder zum Spiel……..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.