Die beiden führenden Teams in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6, setzen sich immer mehr ab.Derweil kommt die TG Kirchheim trotz eines 3:0-Sieges gegen den TV Neidlingen II nicht näher an den Spitzenreiter TSV Weilheim II heran – denn auch beim Tabellenführer hält mit einem starken 5:0 gegen den TSV Owen die Siegesserie an. Kirchheim und Weilheim haben in der laufenden Runde noch nicht gepatzt. Der Spitzenreiter führt jedoch mit einem Spiel und drei Punkten mehr vor der TG.
TG Kirchheim – TV Neidlingen II 3:0 (2:0): 1:0, 2:0, 3:0 Tim Lämmle (17., 22., 75.).

Zufrieden war gestern auch Tim Lämmle. Der Spielertrainer des B6-Tabellenzweiten TG Kirchheim freute sich nicht nur über den Sechs-Tore-Schnitt seit Saisonbeginn, sondern auch über den 3:0-Erfolg über den TV Neidlingen II: „Vielleicht hätten wir noch zwei Tore mehr erzielen können. Die Neidlinger haben aber auch sehr gut verteidigt.“ Und so ein bisschen spukt sicher auch schon das Gipfeltreffen der Staffel sechs in den Hinterköpfen der Spieler herum: in anderthalb Wochen kreuzt Tabellenführer TSV Weilheim II an der Jesinger Allee auf.
Bilder zum Spiel …..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.